Betriebsratshelden-Anke-Schulz.jpg

ANKE SCHULZ

 

Hallo, ich bin Anke Schulz - die Frau hinter den Betriebsratshelden. Als Trainerin und Coach helfe ich Betriebsräten, leidenschaftliche Redner, kluge Verhandler und gute Strategen zur werden.

Denn ich bin überzeugt, dass Betriebsräte für ihre Kollegen mehr erreichen, wenn sie besser kommunizieren - im Betriebsrat, mit der Belegschaft und dem Arbeitgeber.

DIE BETRIEBSRÄTIN

Meine Leidenschaft für den Betriebsrat entdeckte ich bei der Zeitung Financial Times Deutschland, bei der ich Gesamtbetriebsratsvorsitzende und Betriebsratsvorsitzende der Gruner und Jahr Wirtschaftsmedien (Financial Times Deutschland, Capital, Impulse, Börse Online) in Hamburg sowie Mitglied des Gruner und Jahr Konzernbetriebsrates war.

Den Betriebsrat kenne ich wie meine Westentasche: Ich verhandelte mit dem Arbeitgeber unendlich viele Betriebsvereinbarungen, hielt auf Betriebsversammlungen mitreißende Reden, führte ein erfolgreiches Betriebsratsteam und stand meinen Kollegen immer mit Rat und Tat zur Seite.

Mit dem Ende der Financial Times Deutschland im Jahr 20212 begann mein härtester Kampf als Betriebsrätin. Nach Protesten und harten Verhandlungen erkämpften wir für unsere 350 Kollegen einen Sozialplan, die erste Transfergesellschaft und den größten Härtefond in der Geschichte von Gruner und Jahr.

DIE JOURNALISTIN

Ich arbeitete als Journalistin für die Fernsehzeitung TV Movie, für den Axel Springer Verlag, für die Wirtschaftsmagazine Wirtschaftswoche und Capital sowie für die deutsche Wirtschaftszeitung Financial Times Deutschland in Hamburg.

Nach der Einstellung der Financial Times Deutschland endete meine Zeit als Betriebsrätin. Meinen Job als Journalistin hängte ich nach über 20 Jahren an den Nagel und erfüllte mir einen langersehnten Traum.

BETRIEBSRATSHELDEN

Ich gründete Betriebsratshelden. Denn im Betriebsverfassungsgesetz finden Betriebsräte keine Antworten auf die Fragen: Wie schreibe und halte ich eine brilliante Rede? Wie schreibe ich interessante Newsletter? Wie verhandle ich mit dem Arbeitgeber auf Augenhöhe? Wie führe ich als Betriebsratsvorsitzender ein Betriebsratsgremium?

Auf diese Fragen bekommen Betriebsräte in meinen Seminaren und Klausurtagungen Antworten. Denn die Belegschaft braucht in guten und schlechten Zeiten mutige und starke Betriebsräte - Betriebsratshelden.