top of page

Das beste Rezept für deine Betriebsversammlung - mit echtem Beispiel


Beispiele für Betriebsversammlungen

Warum fehlt deiner Betriebsversammlung das Salz in der Suppe? Du bereitest sie nicht nach Rezept vor.


Doch wenn deinen Kollegen die Betriebsversammlung schmecken soll, dann verwende mein einfaches Rezept mit den richtigen Zutaten.


Wie?


Das zeige ich dir am Beispiel eines Betriebsrates, mit deren Betriebsratsvorsitzende ich im Coaching den Kochlöffel für ihre Betriebsversammlung geschwungen habe.


Meine 7 Zutaten für deine Betriebsversammlung im Überblick


1. Zutat: Die Themen des Betriebsrates – alles in einen Topf werfen?


Nimm alle aktuellen Themen des Betriebsrates und pack sie in der Betriebsratssitzung auf den Tisch. Wirf sie aber noch nicht in einen Topf und gib deinen Senf dazu.


Wenn zu viele Themen auf deinen Tisch landen, dann wähle nur die aktuellsten Themen aus. Denn mit vollem Magen schlafen deine Kollegen auf der Betriebsversammlung ein.


Du hast nur ein einziges Thema? Dann mach eine Betriebsversammlung mit einem Thema. Und wundere dich nicht, wenn deine Kollegen danach süchtig werden.


Beispiel Betriebsversammlung:

Themen des Betriebsrates

Betriebsvereinbarung Shared Desk

Überstunden

Psychische Gefährdungsbeurteilung

Verhandlungen zur Arbeitszeiterfassung der Vertrauensarbeitszeit

2. Zutat: Die Themen der Belegschaft – über den Tellerrand schauen?


Schau nun über den Tellerrand des Betriebsrates und bewerte die Themen aus Sicht der Belegschaft. Denn die Betriebsversammlung soll der Belegschaft schmecken.


Beispiel Betriebsversammlung:


Die Psychische Gefährdungsbeurteilung landete vom dritten auf den ersten Platz, da der Stress am Arbeitsplatz allen Kollegen schwer im Magen liegt.


Im Gegensatz zum Thema Verhandlungen zur Arbeitszeiterfassung der Vertrauensarbeitszeit, was nur wenigen Kollegen Bauchschmerzen bereitet.

Themen der Belegschaft

Psychische Gefährdungsbeurteilung

Überstunden

​Betriebsvereinbarung Shared Desk

Verhandlungen zur Arbeitszeiterfassung der Vertrauensarbeitszeit

3. Zutat: Die Gefühle der Belegschaft – vor Wut kochen?


Auf der Betriebsversammlung kochen die einen vor Wut und die anderen nicht. Warum? Themen lösen unterschiedliche Gefühle wie zum Beispiel Angst oder Freude aus.


Mixe deshalb postive und negative Themen. Doch schicke deine Kollegen immer mit einem guten Gefühl nach Hause. Dann bleibst du in guter Erinnerung und sie kommen in drei Monaten wieder zur Betriebsversammlung.


Auch wenn Hopfen und Malz verloren ist, lass deine Kollegen nie verhungern. Mache ihnen immer Hoffnung und Mut. Und schenke ihnen ein Lächeln, auch wenn dir zum Weinen ist.

Beispiel Betriebsversammlung:

Gefühle der Belegschaft

Themen der Belegschaft

schlechte

Psychische Gefährdungssbeurteilung

schlechte

Überstunden

gute

Betriebsvereinbarung Shared Desk

schlechte und gute

Verhandlungen zur Arbeitszeiterfassung der Vertrauensarbeitszeit

4. Zutat: Die Schlagzeilen – in der Kürze liegt die Würze?


Spitze jetzt deine Feder und schreibe kurz und knapp eine Schlagzeile. Wenn du eine emotionale und rationale Schlagzeile schreibst, bekommt sie erst die richtige Würze.


Du willst dir nicht schon vor der Betriebsversammlung die Finger verbrennen? Dann schreibe die emotionale Schlagzeile als Frage. Denn eine Frage muss keine Meinung des Betriebsrates sein.


Mit den Schlagzeilen kannst du auch auf Plakaten für die Betriebsversammlung werben. Oder sie für die Tagesordnung und Einladung zur Betriebsversammlung nutzen.

Beispiel Betriebsversammlung:

Schlagzeilen (emotionale und rationale)

Themen der Belegschaft

Stress am Arbeitsplatz? - Psychische Gefährdungsbeurteilung

Psychische Gefährdungsbeurteilung

Arbeiten ohne Ende? - Überstunden

Überstunden

Streit um den Arbeitsplatz? - Shared desk

Betriebsvereinbarung Shared Desk

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser? - Arbeitszeiterfassung

Verhandlungen zur Arbeitszeiterfassung der Vertrauensarbeitszeit


5. Zutat: Die Botschaften des Betriebsrates – reinen Wein einschenken?


Mit deinen Botschaften schenke nun der Belegschaft und dem Arbeitgeber reinen Wein ein.

Deshalb nimm deine Schlagzeilen zur Hand und mache aus ihnen kurze Botschaften für deine Rede.


Doch Vorsicht! Eine Schlagzeile ist nicht immer eine Botschaft. Die Schlagzeile " Streit um den Arbeitsplatz? - Shared Desk " ist eine provokante Frage. In Wahrheit gibt es keinen Streit, sondern immer genug freie Plätze.


Lass deine Worte wie einen guten Wein reifen, bis du drei kurze Worte für deine Botschaft gefunden hast. Denn nur die Botschaft bleibt in den Köpfen deiner Zuhörer.

Beispiel Betriebsversammlung:

Botschaften des Betriebsrates

Schlagzeilen

Stress macht krank

Stress am Arbeitsplatz? - Psychische Gefährdungsbeurteilung

Schluss mit Überstunden

Arbeiten ohne Ende? - Überstunden

Wir haben Platz

Streit um den Arbeitsplatz? - Shared desk

Gesetz ist Gesetz

​Verhandlungen zur Arbeitszeiterfassung der Vertrauensarbeitszeit


6. Zutat: Das Motto der Betriebsversammlung – das Sahnehäubchen auf der Torte?


Eine Betriebsversammlung mit einem Motto ist wie eine Torte mit einem Sahnehäubchen. Sie sieht besser aus und schmeckt besser.


In unserm Fall ist das Motto der Betriebsversammlung die Arbeit. Denn alle Themen der Betriebsversammlung drehen sich um die Arbeit - um die Arbeitszeit, den Arbeitsplatz und den Stress auf der Arbeit.


Deine Themen ergeben kein Motto? Oder du hast das Motto schon auf der letzten Betriebsversammlung verbraten? Dann mach einfach aus deiner Betriebsversammlung eine Baustelle - aber bitte mit Sahne.


Beispiel Betriebsversammlung:

Motto der Betriebsversammlung

Arbeiten rund um die Uhr


7. Zutat: Das Format der Betriebsversammlung – viele Köche verderben den Brei?


Du hast es satt, immer allein auf der Bühne zu stehen? Du hast es satt, der Belegschaft immer

nur eine Rede aufzutischen?


Dann bitte deine Betriebsratsmitglieder auf die Bühne und serviert der Belegschaft eine Talkrunde. Und bitte auch deine Kollegen aus der Belegschaft zu Tisch.


Denn dann wird die Betriebsversammlung nicht nur der Belegschaft schmecken, sondern auch dem Betriebsrat.


Beispiel Betriebsversammlung:

Format der Betriebsversammlung

Talkrunde

Guten Appetit !


Und denke daran: " Ein guter Koch muss kosten."



コメント


コメント機能がオフになっています。
bottom of page